Franz Timm

Biography

Trademarks, posters, bookbindings. Born 1895 in Berlin. 1921-5: studied at the Staatliche Kunstgewerbemuseum, Berlin, then at the Vereingten Staatschule, Berlin-Charlottenburg, where he was a student of E.R. Weiss and Hadank. As a freelance designer he worked for publishers and industrial firms. 1934: living in Berlin.

Writings about

  • ‘Franz Timm’, Gebrauchsgraphik (International Advertising Art), Berlin: Phönix Illustrationsdruck und Verlag GmbH (later: ‘Gebrauchsgraphik’ Druck und Verlag GmbH), 1933-71. Published from Munich from 1950., March 1932, pp. 42-5
  • Walter Hofmann, ‘Graphische Künstler als Gestalter religioser Gesinnung’, Archiv für Buchgewerbe und Gebrauchsgraphik, Leipzig: Deutsche Buchgewerbeverein., Aug. 1935, pp. 433-50
  • ‘Lemke’, ‘Über Dynamik’, Archiv für Buchgewerbe und Gebrauchsgraphik, Leipzig: Deutsche Buchgewerbeverein., Dec. 1935, p. 643.
  • Hans Bockwitz, ‘Junge deutsche Büchkunstler’, Archiv für Buchgewerbe und Gebrauchsgraphik, Leipzig: Deutsche Buchgewerbeverein., 1934, pp. 699-784, esp. pp. 708, 759, 774